Seit 2012 bringt FULL SPIN biennal renommierte Physical Artists und die lokale Szene aus NRW zusammen. Internationale Kompagnien und Solokünstler:innen treffen auf Newcomer:innen und Studierende der Folkwang Universität der Künste, theatrale Experimente und Performances forschen zur Verbindung von Körper und Digitalität. FULL SPIN bietet der stets im Wandel begriffenen Spiel- und Kunstform des Physical Theatre eine Heimat: Als Plattform für internationalen künstlerischen Austausch rahmen Artist Talks, Akademie, Residenz und Workshops das Vorstellungsprogramm. Gespielt und genetzwerkt wurde bei der sechsten Ausgabe des Festivals vom 13. bis 17. Oktober 2021 im Maschinenhaus Essen, am Theater im Pumpenhaus in Münster und an der Folkwang UdK. FULL SPIN 6 ist hybrid gedacht: Fast alle Veranstaltungen ließen sich im Livestream verfolgen und waren bis zum 24. Oktober 2021 als Video on Demand verfügbar.



AKADEMIE

„Körper-Welten im Physischen Theater“ bot in Kooperation mit dem Studiengang Physical Theatre der Folkwang UdK eine Plattform des gemeinsamen Forschens. Sowohl künstlerische Ergebnisse als auch Produktionsprozesse nehmen im physischen Theater diverse Formen an: So bezeichnet „Devising“ das Verfahren einer kollektiv-kollaborativen Erarbeitung jenseits von dramatischen Vorlagen. Davon ausgehend recherchierten neun Stipendiat:innen zu Werdegängen, Biografien und Wendepunkten und kamen mit den Künstler:innen des Festivals ins Gespräch.



TRAILER













FULL SPIN 6 ist ein Festival des Physical Theatre Netzwerk in Kooperation mit



Gefördert von